News
 

Ex-Europaminister unter Berlusconi fordert dessen Ablösung

Rom/Berlin (dts) - Der Vizepräsident des italienischen Parlaments und ehemaliger Europaminister, Rocco Buttiglione, hat die Ablösung von Ministerpräsident Silvio Berlusconi gefordert. "Wir brauchen eine neue Regierung", sagte Buttiglione im Deutschlandfunk. Wenn Berlusconi in Europa so lächerlich gemacht werde, wie es Sarkozy gemacht habe, dann sei das eine Beleidigung für Italien und nicht nur für Berlusconi selbst.

"Aber die Endlösung wird nur mit einer neuen Regierung kommen. Ich glaube nicht, dass wir mit dieser Regierung noch lange vorangehen können", betonte der Vizepräsident weiter. Allerdings erwarte sich Buttiglione auch mehr Respekt von den EU-Staaten für die Anstrengungen Italiens, seine Schulden selber zu bezahlen. "Wir wissen, dass wir nicht erwarten können, dass die deutschen Steuerzahler für uns bezahlen, wir müssen für unsere Verschuldung, für unsere Probleme bezahlen. Wir sind dazu fähig und dazu bereit", erklärte Buttiglione.
Italien / DEU / Parteien / Weltpolitik / Wirtschaftskrise
26.10.2011 · 09:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen