News
 

Ex-Diplomat wird neuer EU-Cheflobbyist von Siemens

München (dts) - Zum zweiten Mal in Folge ernennt der Technologiekonzern Siemens einen früheren deutschen Spitzendiplomaten zum Chef seines Brüsseler Lobbybüros. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" übernimmt ab September der frühere stellvertretende EU-Botschafter Peter Witt den Posten als Leiter des Siemens-Büros in Brüssel. Der 66-Jährige tritt in die Fußstapfen von Wilhelm Schönfelder (69). Beide kennen sich gut aus ihrer gemeinsamen Zeit als Beamte in Brüssel. Schönfelder war bis 2007 Chef der deutschen EU-Vertretung, Witt sein Stellvertreter. Nach der Pensionierung zog es das Duo in die Wirtschaft. Schönfelder wechselte 2007 direkt zu Siemens, Witt ging im Jahr darauf zunächst zu einer auf EU-Themen spezialisierten Kommunikationsberatung.
DEU / Unternehmen
05.06.2010 · 03:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen