News
 

Ex-CSU-Chef Huber: Christsoziale werden "aufmüpfig" bleiben

Köln (dts) - Der ehemalige CSU-Vorsitzende Erwin Huber hat angekündigt, dass seine Partei auch künftig "aufmüpfig" sein wird. "Die CSU ist fest entschlossen, bei der Bundestagswahl ein Ergebnis von 50 Prozent plus X zu bringen, damit Angela Merkel weiterhin Bundeskanzlerin bleibt", sagte er in einem Gespräch im "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe) mit Blick auf die jüngsten Konflikte mit der Schwesterpartei CDU. Huber fügte jedoch hinzu: "Wir feiern 60 Jahre Bundesrepublik Deutschland. Und in diesen 60 Jahren hat die CSU immer aufgemuckt. Das ist nichts Neues. Das wird auch so bleiben. Die CSU ist in jeder Regierungskoalition ein unbequemer Partner."
DEU / Wahlkampf / Parteien
14.07.2009 · 12:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen