News
 

Ex-Bundespräsidenten bitten um Freilassung deutscher Reporter

Berlin (dpa) - Hilfe von vier Ex-Bundespräsidenten: Horst Köhler, Roman Herzog, Walter Scheel und Richard von Weizsäcker setzen sich für die Freilassung der beiden im Iran inhaftierten deutschen Reporter ein. Das berichtet die Zeitung für die sie arbeiten, die «Bild am Sonntag». Köhler appeliert demnach an Teheran, den seit zwei Monaten inhaftierten Journalisten die Rückkehr zu ihren Familien zum Weihnachtsfest zu ermöglichen. Auch Roman Herzog, Walter Scheel und Richard von Weizsäcker baten in dem Blatt um Freilassung. Die beiden Journalisten waren im Oktober verhaftet worden.

Justiz / Iran / Deutschland
05.12.2010 · 04:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen