News
 

Ex-BayernLB-Vorstand Gribkowsky verhaftet

München (dpa) - Der ehemalige BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky ist wegen des Verdachts der Untreue und Bestechlichkeit verhaftet worden. Der 2008 bei der Landesbank gefeuerte Manager war wegen der ungeklärten Herkunft von 50 Millionen Dollar in das Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Das Geld stamme nach ersten Ermittlungen aus einem Geschäft mit Anteilen an der Formel 1, teilte die Behörde mit. Gegen den ehemaligen Risikomanager bestehe der dringende Verdacht der Untreue, Steuerhinterziehung und Bestechlichkeit.

Banken / Justiz
05.01.2011 · 18:17 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen