News
 

Ex-Barclays-Chef investiert in Afrika über Frankfurter Gesellschaft

London (dts) - Bob Diamond, der ehemalige Vorstandsvorsitzende der britischen Großbank Barclays, strebt nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Dienstagsausgabe) einen Einstieg bei der in Frankfurt börsennotierten ADC African Development Corporation an. Diamond hatte in der vergangenen Woche das Finanzvehikel Atlas Mara an die Börse London gebracht. Mit dieser 325 Millionen Dollar schweren Investmentgesellschaft wolle er Finanzdienstleistungen in Afrika aufbauen, teilte Diamond in der vergangenen Woche mit.

Die ADC hat eine Marktkapitalisierung von knapp 80 Millionen Euro und strebt derzeit die komplette Übernahme der Banc ABC an, die vornehmlich im südlichen Afrika aktiv ist. Zudem ist sie Mitglied eines Konsortiums, das die Mehrheit an der Union Bank of Nigeria hält.
Wirtschaft / DEU / Großbritannien / Unternehmen / Börse / Finanzindustrie
23.12.2013 · 17:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen