News
 

Ex-Bandido-Boss muss mehr als vier Jahre ins Gefängnis

Kiel (dpa) - Der frühere Anführer der inzwischen verbotenen Bandidos in Neumünster ist vom Landgericht Kiel zu vier Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 49-Jährige eine junge Frau mit Gewalt zur Prostitution gezwungen und einen Rocker der rivalisierenden Hells Angels lebensgefährlich verletzt hat. Der Frau muss der Rocker mindestens 10 000 Euro Schmerzensgeld zahlen.

Prozesse / Kriminalität
05.12.2011 · 15:53 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen