News
 

Ex-Außenminister Joschka Fischer schließt Rückkehr in die Politik aus

Berlin (dts) - Der ehemalige Bundesaußenminister Joschka Fischer (Grüne) hat eine Rückkehr in die Politik ausgeschlossen. Auf die Frage, ob ihn ein Comeback nicht reize, sagte Fischer "Bild am Sonntag": "Nein. Die Leidenschaft für Politik wird nicht erlöschen, solange ich lebe. Politik ist mein Ding und das bleibt so - aber nicht mehr als aktiver Politiker."

Der Grünen-Politiker fügte hinzu: "Und dann gibt es da noch ein Beispiel aus der Formel 1: War es weise von Schumi, noch mal ins Cockpit zu steigen?" Die Rückkehr des ehemaligen Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher auf die Rennstrecke war bisher wenig erfolgreich. Fischer sagte, dass er seine Zukunft auch weiterhin als Unternehmer sehe: "Ich wollte so um die 60 noch mal was völlig Neues machen. Meine Firma hat inzwischen 15 Leute, Ende des Jahres werden wir um die 20 sein. Beim ökologischen Umbau der Wirtschaft beraten wir Unternehmen - sei es ein Automobilkonzern oder eine Handelskette. Das will ich in Zukunft erfolgreich weitermachen."
DEU / Parteien / Leute
11.09.2011 · 07:32 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen