News
 

Eurozone: Wirtschaft wächst schwächer als zunächst ermittelt

Luxemburg (dpa) - Die Wirtschaft in der Eurozone ist im dritten Quartal 2010 etwas schwächer gewachsen als zunächst ermittelt. Im Vergleich zu April bis Juni stieg das Bruttoinlandsprodukt um 0,3 Prozent. Das teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg mit. In der ersten Schätzung war noch ein Anstieg von 0,4 Prozent ermittelt worden. Im Jahresvergleich wuchs die Wirtschaft der Eurozone im dritten Quartal um 1,9 Prozent.

Konjunktur / EU
07.01.2011 · 13:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen