News
 

Eurotunnel greift Eurostar nach Panne an

Paris (dpa) - Nach der Panne im Bahnverkehr unter dem Ärmelkanal hat der Tunnelbetreiber Eurotunnel den Zuganbieter Eurostar scharf angegriffen. Die Evakuierung der Züge sei verzögert worden, weil Eurostar die Passagiere aufgefordert habe, ihr Gepäck mitzunehmen. Außerdem habe Eurostar die Fahrgäste nicht ausreichend informiert, erklärte Eurotunnel. Mehr als 2000 Passagiere hatten vor Weihnachten bis zu 15 Stunden in den Zügen unter dem Ärmelkanal ausharren müssen. Tagelang fiel der Verkehr aus.
Verkehr / Wetter / Frankreich / Großbritannien
26.12.2009 · 10:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen