Urlaubskasse auffüllen
 
News
 

Eurostat: Deutschland hat die niedrigste Geburtenrate in der EU

Luxemburg (dts) - Deutschland ist das Land mit der niedrigsten Geburtenrate in der Europäischen Union. Das teilte das Statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat) am Mittwoch mit. In der Bundesrepublik kamen demnach im Jahr 2012 nur 8,4 Kinder je 1.000 Einwohner zur Welt.

Spitzenreiter in der Statistik ist Irland, wo im selben Jahr 15,7 Kinder pro 1.000 Einwohner zur Welt kamen. Der europäische Durchschnitt liegt bei 10,4 Kindern. Obwohl in Deutschland laut der Eurostat-Zahlen mit 10,8 je 1.000 Einwohner mehr Menschen starben, als geboren wurden, fällt die Wachstumsrate positiv aus. Das sei auf das positive Wanderungssaldo zurückzuführen. Insgesamt lebten nach den Angaben des Statistischen Amts zu Beginn des Jahres 2013 80,52 Millionen Menschen in Deutschland.
Politik / EU / DEU / Familien
20.11.2013 · 16:50 Uhr
[12 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen