News
 

Eurostaaten wollen Weg für Athen-Hilfen Montag freimachen

Athen (dpa) - Mehrfach wurde die Entscheidung über neue Milliarden für Griechenland verschoben - Athen musste immer wieder nachbessern. Am kommenden Montag wollen die Eurostaaten nun endgültig den Weg für das neue Griechenland-Paket von mindestens 130 Milliarden Euro frei machen. Das kündigte der Vorsitzende der Eurogruppe, Jean-Claude Juncker, an. Die Euro-Finanzminister hatten ein für gestern Abend geplantes Sondertreffen wegen noch fehlender Fortschritte abgesagt und sich stattdessen in einer Telefonkonferenz verständigt.

EU / Finanzen / Griechenland
16.02.2012 · 05:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen