News
 

Europaweit starker Anstieg der Schweinegrippefälle

Hamburg (dpa) - Die Schweinegrippe breitet sich in Europa weiter stark aus. Mehr als 1600 neue Infektionen mit dem Erreger H1N1 meldete die EU-Seuchenbehörde ECDC binnen 24 Stunden. Am stärksten war der Anstieg in Deutschland. Das Robert Koch-Institut berichtete bereits gestern von etwa 600 Neuerkrankten binnen eines Tages. Die meisten Erkrankungen wurden von Reisenden eingeschleppt, viele aus Spanien. Damit hat Deutschland jetzt rund 2500 registrierte Fälle von Schweinegrippe. Spitzenreiter bleibt in Europa Großbritannien.
Gesundheit / Grippe
24.07.2009 · 06:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.09.2016(Heute)
27.09.2016(Gestern)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen