News
 

Europas Konjunkturlokomotive verliert an Tempo

Nach dem unerwartet guten Jahresauftakt hat die deutsche Wirtschaft im zweiten Quartal etwas an Schwung verloren haben. Foto:  Boris RoesslerGroßansicht

Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Konjunkturmotor drosselt sein Tempo. Es reicht nicht mehr, um ein Abrutschen des Euro-Raums in die Rezession zu verhindern. Im dritten Quartal könnte das Wachstum auch hierzulande ganz zum Erliegen kommen.

Konjunktur / BIP
14.08.2012 · 11:56 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen