News
 

Europaparlamentarier Swoboda EU-Beitritt Kroatiens

Brüssel (dts) - Der neue Chef der EU-Sozialdemokraten, Hannes Swoboda, hat das Ja der Kroaten zum EU-Beitritt im kommenden Jahr begrüßt. In seinen Jahren als Berichterstatter des Europäischen Parlaments für Kroatien habe er gemerkt, "dass da ein wirklicher Wille da ist, der Europäischen Union beizutreten", erklärte Swoboda im Deutschlandfunk. Allerdings sei die Situation heute nicht mehr so attraktiv, was unter Umständen nicht negativ zu bewerten sei, "weil man mehr realistisch an die Sache herangeht und dadurch ein bisschen die Erwartungen nicht zu hoch schraubt".

Dennoch müsse Kroatien bis zu seinem Beitritt noch einiges leisten. "Man muss schauen, dass man neue Investoren bekommt, nicht nur im Tourismus, sondern auch in anderen Bereichen. Und natürlich der Kampf gegen die Korruption und die Reform des Justizwesens", so der Europaparlamentarier. Da sei bereits viel geschehen, aber man sei noch nicht am Ende.
Belgien / Weltpolitik / Parteien
23.01.2012 · 09:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen