News
 

Europäischer Datenschutzbeauftragter: Firmen müssen sich anpassen

Straßburg (dts) - Der Europäische Datenschutzbeauftragte Peter Hustinx fordert, dass sich große Internetfirmen an europäische Datenschutzrichtlinien anpassen müssen. "Zurzeit überprüfen wir einen gesetzlichen Rahmen, um großen Firmen wie Apple, Facebook und Google strengere Verpflichtungen und Kontrollen aufzuerlegen", so der Datenschutzbeauftragte. "Wir haben gesehen, dass uns nicht nur die Geheimdienste umfassend überwachen, sondern dies auch durch digitale Geräte geschieht, die wir jeden Tag benutzen - wie Smartphones, Laptops oder Tablet PCs."

Die Nutzer seien jedoch selbst für ihre Einstellungen verantwortlich. "Die meisten Menschen machen sich Sorgen, aber nicht über ihre täglichen Aktivitäten", so Hustnix. Er fordert zu einem kritischeren Umgang mit den Onlinediensten auf. "Leider gewöhnen wir uns an viele kostenlose Onlinedienste, die mit dem stillen Einverständnis einhergehen, dass der Nutzer transparent ist."
Politik / EU / Internet / Unternehmen
28.01.2014 · 10:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen