News
 

Europa League: Schiedsrichter bestraft Schalke, Hannover darf hoffen

Lüttich (dpa) - Pech für Schalke, Hoffnung für Hannover: Der FC Schalke 04 muss nach dem 0:1 bei Twente Enschede wegen einer krassen Fehlentscheidung des Schiedsrichters um den Einzug ins Viertelfinale der Europa League bangen. Luuk de Jong hatte einen unberechtigten Foulelfmeter für Enschede verwandelt. Hannover 96 dagegen verschaffte sich mit dem 2:2 bei Standard Lüttich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in einer Woche. Lars Stindl per Foulelfmeter und Mame Diouf trafen für die ersatzgeschwächten Niedersachsen. Die Tore für den belgischen Pokalsieger erzielten Yoni Buyens und Mohammed Tchite.

Fußball / Europa League / Lüttich / Hannover
08.03.2012 · 23:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen