News
 

Europa-League: Hamburger SV will sich aus der Krise siegen

Hamburg (dts) - Im heutigen Viertelfinal-Hinspiel in der Europa-League will sich der Hamburger SV gegen den belgischen Vertreter Standard Lüttich aus der Krise siegen. Die Hanseaten sind in der Bundesliga nach einer schwachen Rückrunde zuletzt aus den internationalen Plätzen gerutscht, zudem geriet Trainer Bruno Labbadia immer mehr in die Kritik. "Lüttich ist ein Existenzspiel, wir müssen gewinnen", unterstrich Kapitän David Jarolim die Bedeutung der Partie. Das große Ziel der Hamburger ist dabei der Einzug ins Europa-League-Finale, das am 12. Mai im eigenen Stadion stattfindet. Anpfiff des Spiels ist 21:05 Uhr. Das Rückspiel in Lüttich findet am 8. April statt. In der weiteren Europa-League-Partie mit deutscher Beteiligung trifft heute Abend der VfL Wolfsburg auf den FC Fulham.
DEU / Fußball
01.04.2010 · 11:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen