News
 

Europa League: Frankfurt spielt gegen FC Porto

Frankfurt/Main (dts) - Eintracht Frankfurt trifft in der Europa League als nächstes auf den FC Porto. Das ergab die Auslosung am Montag in Nyon. In der Europa League sind aktuell noch 32 Mannschaften vertreten, weshalb vor dem Achtelfinale noch eine weitere Runde ausgetragen werden muss.

Die Zwischenrunden-Partien sind für den 20. und 27. Februar angesetzt. Die weiteren Begegnungen lauten: Dnipopetrovsk - Tottenham, Betis Sevilla - Rubin Kazan, Swansea City - SSC Neapel, Juventus - Trabzonspor, NK Maribor - FC Sevilla, Viktoria Plzen - Shakhtar Donezk, Chornomorets Odessa - Olympique Lyon, Lazio Rom - Ludogorets Rasgard, Esbjerg fB - AC Florenz, Ajax Amsterdam - FC Salzburg, Maccabi Tel Aviv - FC Basel, Anzhi Makhachkala - KRC Genk, Dynamo Kiew - FC Valencia, PAOK Saloniki - Benfica Lissabon, Slovan Liberec - AZ Alkmaar. Nach Festlegung dieser Partien wurden auch mögliche Achtelfinal-Begegnungen ausgelost. Frankfurt könnte dabei auf den Sieger der Partie zwischen Swansea und Napoli treffen. Die Achtelfinal-Spiele sollen am 13. und 20. März ausgetragen werden.
Sport / DEU / Fußball
16.12.2013 · 15:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen