News
 

Europa League: Bremen und Hertha siegen, HSV spielt unentschieden

Bremen/Heerenveen/Hamburg (dts) - Am gestrigen 4. Spieltag der Europa League konnte Werder Bremen gegen Austria Wien und Hertha BSC gegen Heerenveen siegen, der Hamburger SV erreichte nur ein Unentschieden im Spiel gegen Celtic Glasgow. Die Bremer konnten ihr Heimspiel gegen die überraschend starken Österreicher etwas glücklich gewinnen. Vor allem in der ersten Hälfte hatte die Austria die besseren Torchancen. Die entscheidenden Tore für Werder erzielten Borowski (81. Minute) und Almeida (84. Minute). Bremen liegt in der Gruppe L mit zehn Punkten vor Athletic Bilbao auf Platz eins und konnte bereits vorzeitig das Ticket für das Sechzehntelfinale lösen. Unterdessen hat Hertha BSC seine Negativserie beendet. Die Berliner bezwangen in einem hochdramatischen Spiel den SC Heerenveen mit 2:3. Das entscheidende Tor erzielte Wichniarek in der ersten Minute der Nachspielzeit. Mit dem Auswärtssieg hielt sich Hertha, die in der Gruppe D mit vier Zählern auf Platz drei liegen, ein Weiterkommen in die nächste Runde offen. Das dritte Europa League-Spiel mit deutscher Beteiligung zwischen dem HSV und Celtic Glasgow blieb torlos. Die Hamburger waren zwar über das gesamte Spiel die dominantere Mannschaft, blieben im Torabschluss aber zu harmlos. Der HSV liegt in der Gruppe C mit sieben Punkten hinter Hapoel Tel Aviv auf Platz zwei.
DEU / Fußball / Europa League
06.11.2009 · 10:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen