News
 

Europa-Beauftragte der Vereinigten Staaten beleidigt EU

Washington (dts) - Die Europa-Beauftragte der Vereinigten Staaten, Victoria Nuland, hat offenbar die Europäische Union grob beleidigt. In einem am Donnerstag auf der Videoplattform YouTube aufgetauchten Mitschnitt eines Telefonats zwischen Nuland und dem US-Botschafter in Kiew, Geoffrey Pyatt, besprechen die beiden Diplomaten zunächst die Lage in der Ukraine. Am Ende des Mitschnitts sagt Nuland schließlich "Fuck the EU".

Die US-Regierung zweifelte die Authentizität des Mitschnitts nicht an: "Ich sage nicht, dass es nicht authentisch ist", erklärte eine Sprecherin des US-Außenministeriums. Der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, verdächtigt unterdessen Russland, etwas mit der anonymen Veröffentlichung des Mitschnitts zu tun zu haben. Auf diesen habe nämlich zuerst die russische Regierung auf Twitter hingewiesen. "Ich denke, dies sagt etwas über die Rolle Russlands aus", so Carney, der zugleich betonte, dass die Beziehungen zwischen den USA und der EU "so stark wie nie" seien. Zu den Einzelheiten des Gesprächs zwischen Nuland und dem US-Botschafter in Kiew wollte sich der Sprecher des Weißen Hauses hingegen nicht äußern. Nuland selbst entschuldigte sich inzwischen für ihren verbalen Ausfall.
Politik / USA / EU / Weltpolitik
06.02.2014 · 22:56 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen