News
 

Euroländer einigen sich auf Hilfsgelder für Griechenland

Brüssel (dpa) - Griechenland kann auf insgesamt 45 Milliarden Euro Hilfsgelder zugreifen. Die Euroländer wollen dem verschuldeten Land notfalls mit bis zu 30 Milliarden Euro unter die Arme greifen. Dazu kommen Finanzspritzen des IWF. Athen will aber derzeit nicht von dem Paket Gebrauch machen. Der griechische Ministerpräsident Giorgos Papandreou rief seine Landsleute auf, weiter konsequent zu arbeiten. Der internationalen Gemeinschaft müsse gezeigt werden, dass die Griechen entschlossen sind, Ordnung im Land herzustellen.
EU / Finanzen / Griechenland
12.04.2010 · 02:35 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen