News
 

Eurokurs erholt sich etwas von jüngsten Verlusten

Der Eurokurs hat sich etwas von seinem jüngsten Minus erholt. Händler erwarten aber weitere Verluste.Großansicht

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag im frühen Handel etwas von seinen jüngsten Verlusten erholt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,4240 US-Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7025 Euro wert.

Im asiatischen Handel hatte der Euro zeitweise nur 1,4152 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,4225 (Freitag: 1,4155) Dollar festgesetzt.

Händler sprachen von einer Reaktion auf die jüngsten Euro-Kursverluste. Trotz der starken Aktienmarktverluste sei es an den Devisenmärkten aber nicht zu Verwerfungen gekommen, schreibt die Landesbank Hessen-Thüringen in einem Kommentar. Bemerkenswert sei, dass der Euro im Verhältnis zum US-Dollar nicht von der Herabstufung durch die Kreditwürdigkeit der USA habe profitieren können. Auch wenn der Dollar jetzt im asiatischen Handel etwas unter Druck stand, erwartet die Helaba weitere Verluste für den Euro.

Währung / Euro
09.08.2011 · 08:46 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen