News
 

Eurokrise: Italien reagiert auf Kritik und verschärft Sparprogramm

Rom (dts) - Die italienische Regierung hat auf die Kritik der Europäischen Zentralbank (EZB) und anderer EU-Staaten reagiert und angekündigt, ihr Sparprogramm zu überarbeiten. Unter anderem soll die Mehrwertsteuer von 20 auf 21 Prozent erhöht werden. Außerdem soll eine Schuldenbremse in die Verfassung aufgenommen und eine Steuer auf hohe Einkommen erhoben werden, teilte die italienische Regierung am Dienstag mit.

Die Maßnahmen sollen helfen, Einsparungen in Milliardenhöhe vorzunehmen. Bereits am kommenden Donnerstag will das Kabinett die Einführung einer Schuldenbremse verabschieden, um langfristig einem ausgeglichenen Staatshaushalt näher zu kommen.
Italien / EU / Steuern
06.09.2011 · 17:24 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen