News
 

Euro-Zone bangt um Stabilität

KrisentreffenGroßansicht
Berlin (dpa) - Die Krise der Euro-Zone verschärft sich immer mehr: Nach Griechenland und Portugal stufte eine Ratingagentur auch Spanien herab. Damit wächst die Angst vor einem Dominoeffekt, der noch weitere Mitglieder in Schwierigkeiten bringen könnte. Griechenland braucht in den nächsten Jahren deutlich mehr Geld als bisher angenommen. Wirtschaftsminister Brüderle sprach von insgesamt 135 Milliarden Euro bis 2012.
Finanzen / EU / Griechenland
28.04.2010 · 22:39 Uhr
[41 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen