News
 

Euro-Staaten stärken Rettungsfonds

Brüssel (dpa) - Vor dem Hintergrund der neu aufgeflammten Schuldenkrise stärken die Eurostaaten ihren Rettungsfonds für klamme Mitglieder. Das bedeutet für Länder wie Deutschland höhere Garantieleistungen in Milliardenhöhe. Die Staats- und Regierungschefs der Euroländer beschlossen den Schritt bei einem Sondertreffen in Brüssel. Der Krisenfonds hat bisher einen Umfang von 440 Milliarden Euro, wegen hoher Sicherheitsleistungen können derzeit aber nur 250 Milliarden Euro ausgeschöpft werden. Künftig soll der Betrag von 440 Milliarden Euro dagegen voll genutzt werden können.

EU / Gipfel / Euro
12.03.2011 · 02:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen