News
 

Euro-Schuldenkrise vermasselt Allianz das Geschäft

München (dpa) - Die Euro-Schuldenkrise hat dem Allianz-Konzern den Gewinn vermasselt. Der Überschuss sank im vergangenen Jahr um fast 50 Prozent auf 2,545 Milliarden Euro, wie der Versicherungsriese in München mitteilte. 2010 waren es noch 5,053 Milliarden Euro. Vor allem Abschreibungen auf Aktien und griechische Staatsanleihen zehrten am Geschäft. Der Umsatz ging im Vergleich zum Rekordjahr 2010 um knapp drei Prozent auf 103,6 Milliarden Euro zurück. «2011 war ein schwieriges Jahr», räumte Vorstandschef Michael Diekmann ein. Die Dividende soll dennoch konstant bei 4,50 Euro je Aktie bleiben.

Versicherungen
23.02.2012 · 07:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.08.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen