News
 

Euro-Rettungsschirm: Schäuble glaubt an Kanzlermehrheit

Berlin (dts) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) geht davon aus, das die schwarz-gelbe Koalition bei der Bundestagsabstimmung über die Ausweitung des Euro-Rettungsschirms eine Kanzlermehrheit erreicht. "Davon gehe ich aus", sagte Schäuble im Deutschlandfunk. Bei Probeabstimmungen in der Unions-Fraktion und in der FDP-Fraktion hatte es zuletzt keine eigene Kanzlermehrheit für die Ausweitung des EFSF gegeben.

Der Bundestag in Berlin berät an diesem Donnerstag in erster Lesung über die Ausweitung des Euro-Rettungsschirmes. Zentrale Frage der Debatte ist vor allem, wieweit die Abgeordneten über die Verwendung der Gelder mitbestimmen dürfen. Das Bundesverfassungsgericht hatte am Mittwoch die bisherige deutsche Beteiligung an Griechenlandhilfe und Euro-Rettung gebilligt, jedoch zukünftig mehr parlamentarische Beteiligung angemahnt.
DEU / Parteien / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
08.09.2011 · 09:22 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen