News
 

Euro-Rettungspaket für Portugal steht

Lissabon (dts) - Die Europäische Union (EU) und der Internationale Währungsfonds (IWF) haben grünes Licht für das Hilfspaket für Portugal im Umfang von 78 Milliarden Euro gegeben. Der Vertreter der Europäischen Kommission, Jürgen Kröger, bestätigte in Lissabon den erfolgreichen Abschluss der Verhandlungen. Portugal erhält als drittes Land nach Griechenland und Dublin milliardenschwere Finanzhilfen der EU. Die in Verhandlungen mit der EU, dem Internationalen Währungsfond (IWF) und der Europäischen Zentralbank (EZB) geschlossene Vereinbarung sieht für Portugal eine stetige Verringerung des Haushaltsdefizits vor.

So soll das Defizit bis zum Jahr 2013 wieder unter der im Maastricht-Vertrag festgelegten Grenze von drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts liegen. Im letzten Jahr kam Portugal allerdings noch auf ein Defizit von 9,1 Prozent.
Portugal / Finanzindustrie
05.05.2011 · 12:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen