News
 

Euro nach Rettungsschirm-Einigung über 1,29 Dollar stabilisiert

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kurs des Euro hat sich am Morgen nach der Einigung der EU-Finanzminister auf einen Rettungsschirm für hoch verschuldete Euro-Länder über der Marke von 1,29 US-Dollar stabilisiert. Damit konnte die Gemeinschaftswährung die kräftigen Kursgewinne vom späten Freitagabend halten. Im frühen Handel stand der Euro bei 1,2928 Dollar. Ein Dollar kostete damit 0,7733 Euro. Am vergangenen Donnerstag war der Euro nach einem historischen Kursrutsch an der New Yorker Börse auf gut 1,25 Dollar gesunken.
Börsen / Währung
10.05.2010 · 08:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen