News
 

Euro-Länder schnüren Rettungspaket für Griechenland

Brüssel (dpa) - Die Euro-Länder wollen dem dramatisch verschuldeten Griechenland notfalls mit bis zu 30 Milliarden Euro unter die Arme greifen. Darauf einigten sich die Finanzminister des Eurogebiets. Zusätzlich sind Finanzspritzen des Internationalen Währungsfonds geplant. Im ersten Jahr kann das Land somit auf Hilfen in Höhe von insgesamt 45 Milliarden Euro zugreifen. Die Regierung in Athen begrüßte den Schritt der Euro-Partner. Sie betonte aber, derzeit nicht von dem Paket Gebrauch machen zu wollen.
EU / Finanzen / Griechenland
11.04.2010 · 19:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen