News
 

Euro-Krise: Berlusconi kündigt Treffen der G-7-Finanzminister an

Rom (dts) - Der italienische Premierminister Silvio Berlusconi hat ein Sondertreffen der G-7-Finanzminister angekündigt, um sich erneut mit der Euro-Schuldenkrise zu befassen. Berlusconi erklärte am Freitagabend, die Konferenz könnte in ein paar Tagen stattfinden. Er habe sich darüber bereits mit dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy und dem spanischen Ministerpräsidenten José Luis Rodríguez Zapatero verständigt.

Es handele sich hier um eine weltweite Krise, die alle Länder betreffe. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel beriet sich telefonisch mit Sarkozy, Berlusconi und dem britischen Premierminister David Cameron, wie das Bundespresseamt mitteilte. Ein Sprecher sagte in Berlin, man sei sich einig gewesen, dass die Beschlüsse des Euro-Gipfels vor zwei Wochen schnell umgesetzt werden müssten. Unteressen reagierte Italien angesichts der Unruhe an den Börsen mit verstärkten Maßnahmen auf seine Schuldenkrise. Berlusconi strebt einen ausgeglichenen Haushalt für 2013 an. Das wäre ein Jahr früher als bisher geplant.
Italien / Wirtschaftskrise / Finanzindustrie
05.08.2011 · 23:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen