News
 

Euro-Kassenhüter beraten über Hilfspaket für Griechenland

Brüssel (dpa) - Die Finanzminister des Eurogebiets entscheiden heute in einer Sondersitzung in Brüssel über das 130 Milliarden Euro umfassende Hilfsprogramm für Griechenland. Damit soll die drohende Pleite des hoch verschuldeten Mittelmeerlandes verhindert werden. Griechenlands Finanzminister Evangelos Venizelos wird in Brüssel erwartet. Mit einer Einigung bei den meisten Themen sind die Gespräche der griechischen Regierung mit den Experten der «Troika» zu Ende gegangen. Offen ist laut Venizelos noch ein Punkt: die Kürzungen von Renten in Höhe von etwa 300 Millionen Euro.

EU / Finanzen / Griechenland
09.02.2012 · 07:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen