News
 

Euro-Finanzminister: Private nur freiwillig an Griechenland-Hilfe beteiligen

Luxemburg (dts) - Die Euro-Finanzminister haben sich bei ihrem Krisentreffen zur Griechenland-Hilfe in Luxemburg in der Nacht zum Montag grundsätzlich darauf geeinigt, private Gläubiger bei einer neuen Rettung zu beteiligen. "Aber das muss wirklich freiwillig sein", sagte der Vorsitzende der Minister, Jean-Claude Juncker, in Luxemburg. Es solle auf keinen Fall Druck auf den Privatsektor ausgeübt werden.

Auch könne noch nicht gesagt werden, welchen Umfang die Privatgläubigerbeteiligung haben werde. Es müsse aber auch klar sein, dass alle Gesetzgebungsverfahren wie geplant und "zielorientiert" vom griechischen Parlament verabschiedet werden. Anfang Juli solle dann weiter beraten und überprüft werden, ob Griechenland seinen Verpflichtungen nachgekommen sei. "Griechenland muss auch liefern", so Juncker weiter.
EU / Griechenland / Finanzindustrie / Wirtschaftskrise
20.06.2011 · 02:25 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen