News
 

Euro-Finanzchefs beraten über Krisenfonds und Athen-Kredit

Brüssel (dpa) - In Brüssel treffen sich heute die Finanzminister der Euro-Länder. Sie wollen über die geplante Verstärkung des Euro-Krisenfonds beraten. Die Kassenhüter wollen Leitlinien über die künftige Feuerkraft des EFSF beschließen, dessen Kapital mit Hilfe privater Investoren vermehrt werden soll. Laut EFSF-Chef Klaus Regling kann die ursprünglich gewünschte Aufstockung zunächst aber nicht erreicht werden. Nach der Erweiterung soll der Fonds stark genug sein, um im Notfall auch größeren Ländern unter die Arme zu greifen.

EU / Finanzen
29.11.2011 · 06:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen