News
 

EU will Pleite Griechenlands vermeiden

Hamburg (dts) - Die EU sucht nach Möglichkeiten, wie sich eine Pleite Griechenlands doch noch verhindern lässt. Nach Informationen der Wochenzeitung "Die Zeit" aus Finanzkreisen werden derzeit auf Arbeitsebene verschiedene Varianten diskutiert. Klar ist dabei, dass ein weiteres Rettungspaket unwahrscheinlich ist, weil es in vielen Mitgliedsstaaten als nicht durchsetzbar gilt.

Als Alternative wird über einen neuen Schuldenerlass nachgedacht, bei dem auch die staatlichen Kreditgeber auf Forderungen verzichten müssten. Dies würde auch Deutschland treffen. Zur Debatte steht auch, ob Griechenland Mittel aus dem im Juni verabschiedeten Wachstumspakt erhält. Griechenland ist auf Finanzmittel angewiesen, weil es mit der Umsetzung seiner Sparvorgaben im Rückstand ist. Noch ist den Kreisen zufolge aber nicht klar, wie gravierend der Rückstand ist, weil die Bücher des Landes gerade geprüft werden.
Weltpolitik / Wirtschaftskrise
25.07.2012 · 10:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen