News
 

EU will Kinderporno-Seiten sperren lassen

Brüssel (dpa) - Im Kampf gegen Kinderpornografie will die EU- Kommission entsprechende Seiten im Internet sperren lassen. Brüssel will die 27 Mitgliedstaaten dazu verpflichten, den Zugang zu solchen Webseiten zu blockieren. Einen entsprechenden Entwurf für eine Richtlinie präsentierte EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström. Wie die einzelnen Länder vorgehen, bleibt ihnen überlassen. Würde das Vorhaben realisiert, müsste Deutschland jene Internetsperren einführen, von denen sich die Bundesregierung gerade verabschiedet hatte.
EU / Internet / Kriminalität / Kinder
29.03.2010 · 11:50 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen