News
 

EU will Hacker und Cyber-Spione härter bestrafen

Brüssel (dpa) - Die EU geht härter gegen Internetkriminelle und Hacker vor. Den Drahtziehern von Angriffen und Herstellern schädlicher Software wie Computerviren drohen längere Haftstrafen. Das sieht ein Vorschlag der EU-Kommission vor. Als konkrete Gefahren hat die Kommission sogenannte Botnetze und Cyberspionage ausgemacht. Dabei gehe es um ausgespähte Nummern von Kreditkarten oder Geheimzahlen von Privatleuten, aber auch um größer angelegte Attacken auf wichtige Server von Regierungen oder Justiz. Um die Pläne umzusetzen, müssen alle 27 Mitgliedsländer zustimmen.

EU / Internet / Kriminalität
30.09.2010 · 15:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen