News
 

EU will Entwicklungsländer mit bis zu sieben Milliarden Euro Klima-Soforthilfe unterstützen

Brüssel (dts) - Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich gestern in Brüssel auf Klima-Soforthilfen für arme Länder geeinigt, die sich nach Angaben von Diplomaten auf mindestens 5,4 Milliarden Euro belaufen sollen. Insgesamt werden finanzielle Zuschüsse von insgesamt bis zu sieben Milliarden Euro erwartet. Das Geld soll den Entwicklungsländern beim Kampf gegen den Klimawandel helfen. So wolle man rund zwei Milliarden Euro pro Jahr in den Bau von Deichen und Küstenbefestigungen investieren. Bundeskanzlerin Angela Merkel sicherte auch deutsche Hilfe zu, machte allerdings keine genauen Angaben über deren Höhe. Schweden hat bereits eine finanzielle Unterstützung von 800 Millionen Euro zugesagt, Großbritannien will sich mit insgesamt 884 Millionen Euro Hilfe beteiligen. Jeweils 300 Millionen Euro wollen Finnland, die Niederlande und Spanien zusteuern.
Belgien / EU / Klima / Finanzen
11.12.2009 · 09:48 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen