News
 

EU will bei Sanktionen gegen den Iran hart bleiben

Moskau (dpa) - Im Streit um das iranische Atomprogramm will die Europäische Union ihre Sanktionen gegen Teheran nicht aufheben. Das beschlossene Öl-Embargo werde wie geplant am 1. Juli in Kraft treten, kündigte ein Sprecher der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton zu Beginn neuer Verhandlungen in Moskau an. Der Iran fordert für eine Erlaubnis zur Inspektion seiner Atomanlagen ein Ende der Zwangsmaßnahmen. Der Westen verdächtigt den Iran, unter dem Deckmantel eines zivilen Nuklearprogramms, an Atomwaffen zu arbeiten. Die Führung in Teheran bestreitet das.

Konflikte / Atom / Iran
18.06.2012 · 11:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
05.12.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen