News
 

EU-Wahl: Debakel für die SPD

Der Spitzenkandidat der SPD für die Europawahl, Martin Schulz, neben der stellvertretende SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles.Großansicht
Berlin (dpa) - Debakel für die SPD bei der Europawahl: Kanzlerkandidat Steinmeier muss vier Monate vor der Bundestagswahl einen bitteren Tiefschlag verkraften. Die Sozialdemokraten schnitten noch schlechter ab als nach ihrem historischen Einbruch vor fünf Jahren. Die Union musste deutliche Verluste hinnehmen. Sie bleibt aber mit Abstand stärkste Kraft und setzt im Herbst auf Schwarz-Gelb. Die FDP erzielte ihr bestes Ergebnis bei einer Europawahl. In vielen EU-Ländern verpassten die Wähler ihren nationalen Regierungen einen Denkzettel.
Wahlen / EU
08.06.2009 · 13:29 Uhr
[10 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen