News
 

EU-Währungskommissar Rehn kritisiert Griechenland

Berlin (dpa) - EU-Währungskommissar Olli Rehn hat Griechenland wegen mangelnder Fortschritte beim Reformkurs scharf kritisiert. Griechenland müsse die Wirtschaftsreformen beschleunigen, sagte Rehn der Zeitung «Die Welt». Außerdem müssten die Parteien ihre politischen Streitigkeiten beenden. Es gebe keine Alternative zu dem wirtschaftlichen Reformprogramm. Rehn forderte Deutschland auf, das Hilfspaket von 78 Milliarden Euro für Portugal zu unterstützen. Die EU-Finanzminister wollen heute darüber entscheiden.

EU / Finanzen
16.05.2011 · 08:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen