News
 

EU verhängt bisher schärfste Sanktionen gegen den Iran

Brüssel (dts) - Die EU hat am Montag die bislang härtesten Sanktionen gegen den Iran verhängt. Das teilten Diplomaten am Rande der Gespräche der EU-Außenminister in Brüssel mit. Mit den Maßnahmen soll die Führung in Teheran zur Aufgabe des Atomprogramms gebracht und zu Verhandlungen gezwungen werden.

Im Juni hatte die UN bereits zum vierten Mal Sanktionen gegen den Iran verhängt. Im Juli beschlossene Maßnahmen der US-Regierung sollten Firmen daran hindern, in den Iran zu investieren, um die Finanzierung des Atomprogramms zu behindern. Die neuen EU-Sanktionen beinhalten das Verbot von Investitionen in die iranische Öl- und Gasindustrie und neue Handelsbeschränkungen für Güter, die für zivile und militärische Zwecke nutzbar sind. Noch immer bestehen Hoffnungen, den Konflikt bei Verhandlungen im September lösen zu können. Bislang bestritt Teheran stets, Atomwaffen zu entwickeln.
Belgien / Iran / Weltpolitik
26.07.2010 · 15:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen