News
 

EU-Vergleich: Deutschland zahlt acht-höchsten Stundenlohn in Privatwirtschaft

Berlin (dts) - Deutschland steht im europäischen Vergleich der Arbeitskosten vom letzten Jahr in der Privatwirtschaft auf Platz acht. Das teilte heute das Statistische Bundesamt im jährlichen Arbeitskostenbericht mit. Deutsche Arbeitgeber bezahlten im Durchschnitt 30,90 Euro für eine geleistete Arbeitsstunde. Dänemark wies mit 37,40 Euro die höchsten, Bulgarien mit 2,90 Euro die niedrigsten Arbeitskosten je geleisteter Stunde auf. Im Verarbeitenden Gewerbe, das besonders im internationalen Wettbewerb steht, kostete eine Arbeitsstunde in Deutschland voriges Jahr durchschnittlich 35,60 Euro. Damit lag Deutschland hinter Belgien (38,50 Euro) und Dänemark (35,90 Euro) auf Rang drei in der EU. Die Branche mit den höchsten Arbeitskosten in Deutschland war letztes Jahr die Energieversorgung mit 50,30 Euro pro Stunde. Die niedrigsten Arbeitskosten zahlten die Arbeitgeber im Gastgewerbe mit 16,10 Euro.
DEU / EU / Arbeitsmarkt / Finanzindustrie / Unternehmen
30.03.2010 · 16:06 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen