News
 

EU und Ungarn einigen sich auf Änderung von Mediengesetz

Brüssel (dpa) - Der Konflikt zwischen der EU und Ungarn um das ungarische Mediengesetz steuert auf eine Lösung zu. Die EU-Kommission hat die Gesetzesänderungen der Regierung in Budapest akzeptiert. Nach Angaben aus Brüssel ist Ungarn unter anderem bereit, ausländische Medienkonzerne von Geldbußen und dem Zwang zur Registrierung unter bestimmten Bedingungen zu befreien. Ungarn hatte sich lange gegen eine Änderung gesperrt, die EU hatte aber mit rechtlichen Schritten gedroht.

EU / Medien / Ungarn
16.02.2011 · 14:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen