News
 

EU stellt 20 Millionen Euro für Autobahn-Ausbau in Deutschland bereit

Brüssel/ Berlin (dts) - Die EU-Kommission hat den Antrag zur Förderung des Umbaus des Autobahndreiecks Schwanebeck genehmigt und stellt dafür 20 Millionen Euro bereit. Die geplanten Erweiterungen "werden zu einer wesentlichen Verbesserung des Verkehrsflusses von Skandinavien über Hamburg und Berlin nach Osteuropa führen", erklärte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) die Entscheidung der EU-Kommission. Der Einsatz der Fördermittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) für den Ausbau ist Bestandteil des EFRE-Bundesprogramms für Verkehrsinfrastruktur.

"Dadurch werden Unfallschwerpunkte beseitigt und die Anbindung für die Pendler aus dem nördlichen Umland Berlins verbessert", so Ramsauer weiter. Mit den Geldern soll die Autobahn 10 auf sechs Fahrstreifen erweitert und die verbesserte Überleitung der Verkehre auf die A 11 finanziert werden.
DEU / EU / Straßenverkehr
22.12.2010 · 11:34 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen