News
 

EU-Staaten einig bei Euro-Stabilitätspakt

Brüssel (dts) - Die EU-Staaten haben sich auf eine Verschärfung des Euro-Stabilitätspaktes geeinigt. Medienberichten unter Berufung auf Diplomatenkreise zufolge hätten sich die Staats- und Regierungschefs am Donnerstagabend beim EU-Gipfel in Brüssel darauf geeinigt. Demnach sei ein Bericht der Finanzminister unter Leitung von EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy gebilligt worden, der härtere und schnellere Sanktionen bei Verstößen gegen die Schuldenregeln vorsieht.

Deutschland hatte zuvor auf automatische Sanktionen gegen Defizitsünder verzichtet.
EU / Weltpolitik
28.10.2010 · 20:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen