News
 

EU-Regierungen wollen offenbar den Anstieg des EU-Budgets 2011 ablehnen

Brüssel (dts) - Großbritannien, Deutschland und Frankreich und weitere EU-Staaten halten offenbar den Anstieg des EU-Budgets im kommenden Jahr um sechs Prozent für unakzeptabel. Medienberichten unter Berufung auf Quellen innerhalb der französischen Delegation zufolge wollen die EU-Staaten das Budget um 2,91 Prozent erhöhen. Dies entspräche dem Betrag, der bereits von den EU-Finanzminister beschlossen wurde.

Die drei Regierungen seien sich einig, dass eine stärkere Erhöhung angesichts der nationalen Sparprogramme nicht zu verantworten sei, hieß es in französischen Kreisen am Donnerstag in Brüssel. Überdies wollen weitere Regierungen auf dem EU-Gipfel einen von den Briten vorbereiteten Brief unterzeichnen, in dem eine Begrenzung von 2,91 Prozent gefordert wird.
EU / Weltpolitik
28.10.2010 · 20:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen