News
 

EU-Ratspräsident Van Rompuy: Krisenpaket ist in Arbeit

Brüssel (dts) - Die Euro-Länder arbeiten nach den Worten von EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy an einem Gesamtpaket gegen die gegenwärtige Krise im Euro-Raum. Das Gesamtpaket werde bis zum Folgegipfel am kommenden Mittwoch beschlossen werden, erklärte Van Rompuy nach dem ergebnislosen Euro-Gipfel am Sonntag in Brüssel. Der EU-Ratspräsident bestätigte zudem, dass hinsichtlich einer Hebelwirkung beim Euro-Rettungsschirm EFSF nur noch zwei Modelle zur Auswahl stünden.

Diese könnten miteinander kombiniert werden. Im Gegensatz zu Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die zuvor erklärt hatte, dass beide Modelle keine Beteiligung der Europäischen Zentralbank vorsehen würden, sagte Van Rompuy, dass es zu weit gegangen wäre, würde man sagen, die EZB sei nicht involviert.
DEU / Weltpolitik / Wirtschaftskrise
23.10.2011 · 22:56 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen