News
 

EU-Politiker hält griechische Rettungspakete für wirkungslos

Berlin (dts) - Der EU-Politiker Sven Giegold hält die griechischen Rettungspakete für wirkungslos. Im Gespräch mit dem Deutschlandfunk verwies Giegold darauf, dass ein weiteres Paket zu nichts führen werde. Vielmehr müsse das Land an den richtigen Stellen sparen und einen Schuldenschnitt erhalten.

Die aktuellen Rettungspakete "funktionieren ökonomisch nicht, weil sie treiben Griechenland immer tiefer in die Krise, und sie funktionieren politisch nicht, weil die Griechen nicht überzeugt sind, dass dieses Paket gerecht ist", so der Europaabgeordnete. Gespart werden müsste beispielsweise beim Militär und diejenigen, die die letzten 20 Jahre sehr viel Vermögen gebildet haben, müssten ernsthaft besteuert werden. Die Maßnahmen zur Einbeziehung des Privatsektors hält der Politiker für richtig, "das hat aber nur Sinn, wenn die Summen, die dabei zusammenkommen, auch groß genug sind." Nur brauche es hierzu auch einen Schuldenschnitt in Höhe von 30 bis 40 Prozent, so Giegold.
DEU / Wirtschaftskrise
24.06.2011 · 14:05 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen